Ihre Fotos auf unserer Seite

Wie schon bei den vergangenen Airshows haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fotos auf unserer Homepage zu veröffentlichen. Dazu können Sie HIER Ihren Namen, die Fotos sowie weitere Informationen eintragen und uns übermitteln. Die Fotos landen dann automatisch in unserer Bildergallerie.

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, Inhalte zu redigieren und Fotos zu entfernen. Sämtliche Rechte aller hochgeladenen Fotos bleiben selbstverständlich bei den Autoren.



Besucherumfrage

Wie nach jeder Airshow bitten wir Sie um Ihre Meinung in unserer Besucherumfrage!

Zum teilnehmen bitte hier klicken!



Geplanter Programmablauf für Sonntag 30.08.2015

zur Airshow Breitscheid 2015 als pdF-Download.



Auch eine P-51D „Mustang“ schnaubt am Himmel über Breitscheid

North American P-51D Mustang: Foto: Richard Paver

Damit wäre das Triumvirat der WK II-Boliden komplett. 
Wir können einen weiteren Neuzugang auf unserer illustren Besetzungsliste zur Airshow vermelden.
Die fliegende „Heavy-Metal-Fraktion“ bekommt Verstärkung.
Neben einer Hawker „Hurricane“ und einer „Spitfire“ wird nun zusätzlich auch ein „Mustang“ am Westerwälder Himmel schnauben.

Mit der P-51, einem der leistungsstärksten US-Jagdflugzeuge des 2. Weltkrieges, können wir mit einem zusätzlichen Programm-Highlight aufwarten.
Die „Shark-Mouth“, ein Spitzname, der auf die auffällige, an das Maul eines Haifischs erinnernde Nose-art-Bemalung der Flugzeugnase zurückgeht, kommt direkt aus England.
Eigentümer des rassigen und prächtig restaurierten „Warbirds“ ist die „Norwegian Spitfire Foundation“.
Vorgeflogen wird die ca. 1700 PS starke Mustang mit Ihrem 12-Zylinder Rolls-Royce Merlin von John Dodd.

Diese drei Flugzeuglegenden in durch und durch friedlicher Mission Fläche an Fläche am Himmel vereint zu erleben, das wird ein Fest für die Fans. In optischer, wie auch akustischer Hinsicht.

Begrüßen Sie mit uns John Dodd und die P-51D "Shark" Mustang zur Airshow 2015 in Breitscheid.
We welcome John Dodd and the "Shark" Mustang to the Airshow 2015 in Breitscheid.
 



Die gelben Engel kommen mit einer EC135...

EC-135, ADAC, Foto: Arno Fichtner / Biplanes.de

die Abteilung Luftrettung des ADAC präsentiert Ihnen einen Eurocopter EC135 mit dem Namen Christoph 25.

Der EC135 ist ein leichter Mehrzweckhubschrauber mit ca. 2,9 t Abfluggewicht.
Der moderne Hubschrauber wird auf der ganzen Welt im privaten-, militärischen- und Rettungsbereich sowie bei der Polizei eingesetzt.
Der Christoph 25 kommt aus Siegen und wird im Static Display-Bereich zu sehen sein.
Die Piloten und Crewmitgliedern stehen Ihnen sicher gerne für Fragen zum Hubschrauber und den Einsatzgebieten der ADAC Luftrettung zur Verfügung.

Infos zur ADAC-Luftrettung finden Sie hier.

Herzlich Willkommen in Breitscheid.



Der Such- und Rettungsdienst der Bundeswehr......

Bell UH-1D, Foto: Hartmut Seidel

kommt am Sonntag mit einer BELL UH-1D  zur Airshow Breitscheid 2015.

Die Bell „Huey“ wurde Mitte der 50er Jahre in den USA entwickelt und ab Ende der 50er Jahre produziert. Seitdem wurde der mittelschwere Mehrzweckhubschrauber ständig weiterentwickelt. Die „Deutsche“ Version wird von einer 1400PS starken Wellenturbine angetrieben und kann bis zu 2.000 kg an Mensch und Material befördern.
Noch heute wird die Bell von etlichen Militär- und vor allem zivilen Einheiten eingesetzt. Bei der Bundeswehr wird die UH-1D überwiegend für Transportaufgaben oder für den SAR (Search And Rescue / Such- und Rettungsdienst) eingesetzt.
Neben den zivilen Rettungshubschraubern vom ADAC, den Johannitern etc. stellt die Bundeswehr mit Ihren SAR Hueys einige „Christoph“ Rettungshubschrauber zur Verfügung, welche das Rückgrat des Deutschen Rettungsflug bilden.

Begrüßen Sie die Deutsche Luftwaffe mit einem Ihrer SAR-Hueys in Breitscheid zur Airshow  2015. Herzlich Willkommen in Breitscheid.



Eine Cessna O-2A Skymaster ergänzt das Programm der Airshow ...

Cessna M337 / O-2, Foto: Erik Brouwer

Aus den Niederlanden kommt diese eher seltene Maschine zur Airshow Breitscheid.
Im ersten Moment erscheint die Skymaster eher unspektakulär... doch Ihre Bauform und die Tandemanordnung der Motoren mit Ihrem „schrillen“ Sound machen dieses Flugzeug schon etwas besonders. Auch die Geschichte um genau dieses Flugzeug ist besonders... Diese O-2 wurde Ende der 60er/Anfang der 70er Jahren von der USAF in Vietnam zur Beobachtung der Truppenbewegungen sowie Luftraumüberwachung eingesetzt.

Auch wenn diese Skymaster schon einige Jahre auf den „Rippen“ hat, so kommt sie top-restauriert nach Breitscheid um an der Airshow 2015 teilzunehmen. Pilotiert wird Sie von Christian Cocheret und Erik Brouwer. Beide stehen sicherlich gerne für Fragen zum Flugzeug am Samstag und Sonntag im Ausstellungsbereich Rede und Antwort, ehe Christian die O-2 am Sonntag im Programm vorfliegt.

Begrüßen Sie mit uns die „fliegenden Holländer“ mit der Cessna Skymaster zur Airshow Breitscheid 2015.
Christian, Erik en de Skymaster, hartelijk welcom op de Airshow Breitscheid 2015 !!!



Ein DFS Habicht zieht seine Kreise...

DFS Habicht, Foto: Stefan Schmoll

über die Köpfe der Zuschauer und zeigt dabei ein tolles Kunstflugprogramm.

Eine echte Rarität und Oldtimer wird am Airshow-Wochenende in Breitscheid zu sehen sein. Ein DFS Habicht E. Konstruiert wurde dieses Segelflugzeug schon in den 30er Jahren.
Von den vielen gebauten Exemplaren überstand nur eines den 2. Weltkrieg. Und dieser Habicht steht in Paris im Museum...
Nach 1945 wurden noch 2 Stück nach Originalplänen gebaut.
Einer davon von Opa und Vater Zahn, die in liebevoller Kleinarbeit dieses wunderschöne Segelflugzeug nachbauten.
Heute pilotiert Christoph Zahn diese Rarität und fasziniert viele Zuschauer auf Flugtagen und Airshows im In- und Ausland.
Die Beteiligung von Christoph mit seinem Habicht E wird von der Fa. Zeitflügel (Fliegeruhren) ermöglicht/gesponsort.

Wir sehen den Habicht voraussichtlich schon am Samstagabend zu einem kleinen „Dämmerungsflug“ sowie am Sonntag im Programm der Airshow. Wir begrüßen Christoph und seinen Habicht im schönen Westerwald zum Airshow Breitscheid Debüt.
Hui! Wäller? Allemol!



Die Bundespolizei kommt mit einer Aérospatiale ...

Aérospatiale AS 332 L1 Super Puma, Foto Bundespolizei

AS 332 L1 Super Puma zur Airshow Breitscheid 2015.

Der Super Puma ist ein mittelschwerer Transporthubschrauber des französischen Herstellers Aèrospatiale -heute: Airbus Helicopters-.
Besatzung: 2 Piloten und bis zu 24 Personen Zuladung oder eine Nutzlast von über 4 Tonnen bei einem max. Abfluggewicht von über 8.600 kg. Der Super Puma befördert -angetrieben von 2 Turbomeca Wellenturbinen mit je 1357 KW- seine Fracht über all auf der Welt zuverlässig an sein Ziel.

Bei der Bundespolizei wird der Hubschrauber hauptsächlich zum Transport von Personen, im Such- und Rettungsdienst, Katastrophenschutz sowie für humanitäre Hilfeleistungen eingesetzt.
Noch ist nicht ganz sicher ob der Puma am Samstag, Sonntag oder an beiden Tagen bei uns vor Ort ist.
Sie haben jedenfalls an einem der Tage die Gelegenheit diesen Hubschrauber näher zu sehen und sich eventuell mit den Piloten über den Hubschrauber oder über die Arbeit bei der Bundespolizei auszutauschen.
Weitere Informationen zur Bundespolizei erhalten Sie auf der Homepage:

Wir begrüßen die Bundespolizei zur Airshow 2015 in Breitscheid. Herzlich Willkommen im Westerwald.
 



Die Deutsche Luftwaffe kommt mit einer C-160 Transall nach Breitscheid.

C-160 Transall Luftwaffe, Foto: Thomas Ziegler

Die Transall ist ein propellerturbinengetriebenes militärisches Transportflugzeug aus deutsch-französischer Produktion.
Mit 40 Meter Spannweite ist es wohl der größte Teilnehmer an unserer Airshow.
5 Besatzungsmitglieder (2 Piloten, 1 Bordtechniker, 1 Systemoffizier und 1 Lademeister) werden benötigt um dieses "Bigschiff" mit ca. 10400 PS und einem max. Abfluggewicht von über 49 Tonnen zu steuern.
Bei uns ist die Maschine natürlich nicht voll beladen...

Sie wollen sich doch sicher dieses Flugzeug genau anschauen...
Deshalb steht die Transall am Samstag und Sonntag im Ausstellungsbereich, hat ihre riesige Ladeluke geöffnet und lädt jeden interessierten Besucher für eine Stippvisite ein.
Und wer etwas Zeit mitbringt, kommt bestimmt auch in das Cockpit dieses beeindruckenden Flugzeuges und kann sich von der Crew die vielen Schalter, Hebel etc. erklären lassen.

Wir begrüßen die Deutsche Luftwaffe in Breitscheid zur Airshow 2015.



Eine dicker Brummer -T-28 Trojan- zu Gast in Breitscheid...

North American T-28 Trojan, Kris van den Bergh, Foto: Philipp Prinzing, Vintage Aviation

Wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu können, dass wir Kris van den Bergh mit seiner perfekt restaurierten North American T-28 D gewinnen konnten, um Ihnen auf der Airshow Breitscheid 2015 ein tolles Air Display vorzuführen.

Mit ihren 1425 PS  wird die T-28 nicht nur optisch sondern auch akkustisch bleibenden Eindruck hinterlassen!
Kris kommt extra aus Belgien zur Airshow. Ankunft voraussichtlich am Samstag Nachmittag.

Freuen Sie sich mit uns auf Kris und seine T-28 Trojan.

We welcome Kris and the T-28 at our Airshow 2015 at Breitscheid.



Arbeitgeber Bundeswehr stellt sich vor

Der Karrieretruck der Bundeswehr kommt am 29. und 30. August zur Airshow nach Breitscheid. 
Während der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, sich über militärische und zivile Berufschancen bei einem der größten Arbeitgeber Deutschlands zu informieren.
 
Die Bundeswehr bietet für interessierte junge Frauen und Männer jährlich mehr als 20.000 attraktive Arbeitsplätze.
Dieses Angebot richtet sich in erster Linie an Berufseinsteiger und diejenigen, die sich nach einer erfolgreichen Berufsausbildung neuen Herausforderungen stellen wollen.
Ebenso können sich Eltern und Freunde über die Bundeswehr als Arbeitgeber informieren.
 
Die Berufsberater der Bundeswehr stehen Ihnen als Gesprächspartner zu allen Fragen bzgl. der Laufbahnen, Ausbildungs- und Studienangebote der Bundeswehr zur Verfügung.

Weitere Informationen unter:



Sensation! Die Tschechische Luftwaffe schickt eine MIL-MI-24 Hind...

MIL MI-24 Hind, Czech Air Force, Foto: A. Zeitler

... zur Airshow nach Breitscheid.  Codename: Hind (Hirschkuh)
Die MI-24 ist ein russischer Kampfhubschrauber mit ca. 17 Meter Rotordurchmesser und ca. 3000 PS. 
Mit 3 Mann Besatzung und 8 weiteren Sitzplätzen kann dieser Hubschrauber auch als Transporthubschrauber eingesetzt werden.
Die Hind wird in zahlreichen Länder geflogen.  Die Tschechische Luftwaffe besitzt ca. 17 Stück dieses Types.
Zum ersten mal in Breitscheid zur Airshow, die Tschechische Luftwaffe mit der MIL MI-24 im Static Display (Ausstellung) wie auch am Sonntag im Flying Display (Vorführung).
    
In welcher Lackierung die Maschine kommt, können wir noch nicht sagen, aber wir gehen von der Tarnlackierung wie im Bild aus.
Begrüßen Sie zusammen mit uns die Crew der MIL MI-24 aus Tschechien.

Herzlich Willkommen in Breitscheid zur Airshow Breitscheid 2015.
We welcome the Czech Air Force to the Airshow Breitscheid 2015.



Die Twinbeech aus dem Hollywood Film "Captain America"...

Beech B-18 Twinbeech, Foto: Carlo Ferrari

zu Gast bei uns an der Airshow Breitscheid 2015.

Ein echter "Filmstar" gibt sich die Ehre und wird bei uns in der Ausstellung sowie im Programm zu sehen sein.
Im Film Captain America (2011) spielte die Beech neben Chris Evans, Sebastian Stan, Scarlett Johansson, Samuel L. Jackson und Robert Redford zwar "nur" eine Nebenrolle, doch diese meisterte Sie mit Bravour.
Im Jahre 2004 glänzte Sie in „A Different Loyalty“ mit Sharon Stone & Rupert Everett.

Mitgebracht und vorgeflogen wird diese hochglanz polierte Schönheit von Carlo Ferrari aus der Schweiz,
der die Maschine auch im Film Captain America flog.
Angetrieben wird die Twinbeech von 2 Stück Pratt u. Whitney R985AN14B Wasp Junior, 9-Zylinder Sternmotoren, mit je 335kW (450PS).
Am Samstag in der Ausstellung gibt es bestimmt die Gelegenheit die Maschine abzulichten oder eine kleine Unterhaltung mit Carlo zu führen.

Wir begrüßen Carlo und die Twinbeech zu Ihrem Debüt in Breitscheid.
Herzlich Willkommen!



Lokalmatador Mike Göst zeigt Segelkunstflug vom Feinsten...

LO-100 Michael Göst, Foto: Ralph Rainer

und das auf höchstem Niveau. Loopings, Turns, Rollen.... Flugzeugakrobatic pur.
Die hohe Kunst des Segelkunstfluges zeigt uns Mike mit seiner Lo100.  Mit 10 Meter Spannweite, einem max. Abfluggewicht von ca. 265kg und dem Baujahr 1980 gehört die LO-100a schon zu den Oldies unter den Segelflugzeugen.
Das Man(n) damit aber immernoch International konkurenzfähig sein kann, zeigt uns Mike in seinem tollen Programm.
Nicht ohne Grund errang Mike mit der Deutschen Nationalmannschaft in 2006 den 3. Platz bei der EM in Polen, 2007 sogar Vizeweltmeister bei der WM in Österreich, 2008 den 3. Platz bei der EM in Polen und nochmals den 3. Platz bei der WM in Tschechien.
Segelkunstflug: lautlos, elegant, präzise.
Freuen Sie sich auf ein lautloses "highlight" in unserem Airshowprogramm.

Seiten